PHP Tutorial

PHP ist eine serverseitige Skriptsprache und steht für: ‚PHP Hypertext Preprocessor‘, unter der Berücksichtigung, dass PHP von Rasmus Lerdorf im Jahre 1995 programmiert wurde und die ersten PHP-Versionen wie folgend genannt wurden: ‚Personal Home Page Tools‘.

Mittlerweile sind laut Wikipedia weltweit über 250.000.000 Webseiten aus PHP online und dessen Tendenz ist stark steigend.

PHP ist eine serverseitige Skriptsprache! Auf dem Bild werden Module eines Webserver und die Verbindung per HTTP zum Clienten angezeigt.

PHP ist eine serverseitige Skriptsprache! Auf dem Bild werden Module eines Webserver und die Verbindung per HTTP zum Clienten angezeigt.

Man kann auf der obigen Abbildung auch sehr gut erkennen, dass PHP keine Verbindung zum Clienten hat.

Auslieferung von dynamischen Webseiten an den Clienten:

Der Nutzer / Client gibt die URL zu einer dynamischen Webseite in einem Browser ein, anschließend sendet der Browser einen HTTP-Request / Anfrage an den Browser.

Der Server überprüft den HTTP-Request / Anfrage ob die Webseite vorhanden ist, anschließend ist der Interpreter dran: Überprüft und wertet den Programmcode genau aus, nach dessen Vorgabe wird dann die Webseite konzipiert, der Interpreter gibt das Ergebnis an den Server zurück und zu guter Letzt überprüft der Server das Ergebnis und liefert dieses per HTML an den Browser zurück und der Client sieht das Ergebnis und kann die dynamische Webseite entsprechend nutzen.

Das gute dran ist: Der Client sieht nur das HTML, das PHP aus welchen die dynamische Webseite erstellt wurde, bleibt auf dem Server enthalten und kann nicht public gemacht werden. Somit ist der PHP Code auf dem Server, dann vor neugierigen Augen gut geschützt.

Die Vorteile von PHP:

  • PHP ist komplett kostenlos
  • PHP ist sehr einfach zu lernen
  • Dynamische Webseiten programmieren
  • Integration und Verbindung mit MySQL und gängigen SQL Sprachen
  • PHP läuft fast auf jedem Betriebsystem
  • Riesige Funktionsbibliotheken
  • Viel und vor allem auch günstige Webspace-Angebote
  • Eine große PHP Community

Nachteile von PHP:

  • Im Gegensatz zu statischen Webseiten zum Beispiel aus HTML, werden die angeforderten dynamischen Webseiten aus PHP, bei Anforderung vom Clienten, dann vom Server zusammengestellt und per HTML verfügbar gemacht. Somit werden bei dynamischen Webseiten wesentlich mehr Resourcen verbraucht, als bei statischen Webseiten.
  • Um dynamische Webseiten mit PHP selbst zu erstellen, müssen Sie mit PHP programmieren können und damit wären wir beim eigentlichen Thema dieses Tutorial: PHP lernen

Beispiel von einen simplen PHP Code:

PHP Code: Hello World

PHP Code: Hello World

Und weiter geht’s mit PHP lernen, im PHP Tutorial Lektion 1 -> Erste Schritte