PHP Forum programmieren

So können Sie ein PHP Forum programmieren, allerdings müssen Sie kein PHP Forum programmieren, denn Sie können auch ein PHP Forum kaufen.

Viele Menschen führen aus reinem Hobby einen Blog oder eine Webseite. Auch sogenannte Foren sind für viele Menschen wichtiger denn je, um sich mit Menschen weltweit auseinanderzusetzen. Je nach Forenart ist das Geld verdienen ebenfalls ein entscheidendes Indiz dafür, dass entsprechend viele Foren im World Wide Web anzutreffen sind. Gerade Laien wissen jedoch nicht, wie ein Forum erstellt wird, und sind daher stets auf der Suche nach vorgefertigten Foren. Ein PHP Forum programmieren ist genau die richtige Lösung, um das eigene Forum ins Leben rufen zu können.

PHP Forum kaufen statt ein PHP Forum programmieren:

Was muss man können um PHP Forum zu programmieren?

  • HTML lernen
  • CSS lernen
  • PHP lernen
  • SQL lernen
  • Javascript lernen

PHP Forum per Forum Hosting

Ein PHP Forum ist besonders für Programmier-Laien geeignet, da es sich bereits um ein vorinstalliertes Forum handelt, welches nur noch den eigenen Bedürfnissen angepasst werden muss. Es wurde mit PHP programmiert und findet auf jeden Server platz. Das PHP Forum kann sowohl in Englisch und auch in Deutsch genutzt werden, um ein breiteres Besucheraufkommen ermöglichen zu können.

Wie programmiert man ein PHP Forum?

  • Lastenheft erstellen
  • Pflichtenheft erstellen
  • PHP Framework bereitstellen
  • Bootstrap implementieren

PHP Forum kaufen

Innerhalb von fünf Minuten ist das PHP Forum bereits installiert und kann genutzt werden. Für den Laien eine ideale Option, um doch noch in den Genuss eines eigenen Forums zu gelangen. Viel einfacher kann es auch für Profis nicht laufen, denn das PHP Forum bietet im Grunde alle nötigen Funktionen, die ein Forum haben muss. Jetzt kann das eigene Forum doch noch an den Start gehen und strotzt geradezu vor Professionalität.

Forum Cloud

(c) pixabay.com / coffeebeanworks

Was ist PHP?

PHP ist eine serverseitige Sprache für Skripte, die vor allem zur Erstellung dynamischer Webseiten wie Foren verwendet wird. Hierbei erkennt der Programmierer, wie PHP Dinge wie das Schaffen interaktiver Inhalte, die Sammlung von Formulardaten, die Authentifizierung von Nutzern und das Senden von Informationen an die Forenbesucher erledigt. Es ist zugleich der Charakter von WordPress und den Plugins, welche dem CMS alle einmaligen Funktionen hinzufügen. Mit PHP kann der Anwender für ein Forum alles machen.

PHP ist grundsätzlich einfach zu beherrschen und eine gute Sprache für neue Entwickler. Wenn diese einen Hintergrund im Programmieren haben, dann sollten diese die Sprache für ein Forum verwenden. Selbst Anfänger werden nicht viel Mühe haben, sich in der Sprache PHP zurechtzufinden. Wenn der Anwender in der Forum-Entwicklung einsteigt, ist die Sprache PHP unbedingt nötig. Dies wird benötigt, um Foren zu ändern oder Plugins und Themes für PHP Foren zu schreiben, und es ist der Hauptkern des gesamten CMS. CSS, JavaScript und HTML sind ebenfalls Sprachen, die sich der Nutzer ansehen sollte, aber keine ist ein solch integraler Teil von PHP Forum wie PHP.
Ein weiterer Grund, PHP zu lernen ist, dass es ähnlich wie bei anderen Programmiersprachen eine große und sehr viel freie Ressourcen gibt. Dies bedeutet, dass der Anwender viele Orte hat, an die er sich wenden kann, um dabei um Hilfe zu bitten, kostenlose PHP Forum Software herunterzuladen, Ideen auszutauschen und hilfreiche Anleitungen zu bekommen.

Die PHP-Entwicklungsumgebung für ein Forum

Es ist generell möglich, die PHP-Programmierung mit einem Exitor wie Notepad zu beginnen und das Forum zu programmieren. Es ist allerdings bequemer, eine umfangreiche und vollständige Entwicklungsumgebung wie NetBeans, Zend Studio, Eclipse PHP Development Tools, Sublime Text oder PHPStorm zu nutzen, vor allem, wenn es um professionelle Web-Entwicklungen für ein Forum geht. Alle Tools haben dabei Vor- und Nachteile. In einer guten Programmierung stecken viele folgerichtige Funktionen, die die schnelle Entwicklung und effektvolle PHP-Programmierung für das Forum ermöglichen. Generell gibt es viele plattformübergreifende IDEs, welche unter Windows, Mac und Linux unterstützt werden. Manche davon können kostenfrei heruntergeladen werden, andere sind kostenpflichtige Produkte.

PHP Forum programmieren

(c) phpFK – PHP Forum programmieren

Zend Studio ist eine sehr gute kommerzielle PHP-IDE, welche vom amerikanischen Herausgeber Zend Technology entwickelt worden ist. Diese Entwicklungsumgebung richtet sich an professionelle Entwickler von Foren und Webseiten.

Die Eigenschaften von Zend Studio sind umfangreich. Das Programm wird von Windows, Linux und OS X unterstützt und funktioniert mit allen neuen PHP-Versionen sowie PHP 7. Die IDE besitzt eine intuitive Oberfläche zur Anwendung und bietet die meisten zeitgemäßen Tools und Funktionen, welche zur Beschleunigung der Web- und PHP-Entwicklung im Allgemeinen beitragen. Das leistungsstarke und interessante Feature von Zend Studio ist die Unterstützung für die Programmierung mobiler Apps zusätzlich zu dem Server-Backend und den PHP-Apps.

Zu den Vorteilen von Zend Studio gehören:

  • das Debuggen mit Zend Debugger, Integration und Xdebug mit Z-Ray,
  • Git- und Docker-Flow-Unterstützung,
  • Unterstützung für das Eclipse Plugins-System
  • die Cloud-Unterstützung für Amazon AWS und Microsoft Azure und
  • die Unterstützung für PHP 7 Express Migration und die Integration mit dem Zend Server.
  • Zend Studio ist jedoch komplex und schwer zu erlernen
  • Dennoch gibt es eine schnellere Leistung bei der Validierung, Indizierung und der Such von PHP-Code.
  • Zend Studio ist nicht abwärts-kompatibel mit der eigenen vorherigen Version

NetBeans ist jene PHP-IDE, welche sehr gut für Anfänger geeignet ist. Diese Entwicklungsumgebung ist kostenlos, unterstützt mehrere Sprachen und besitzt viele Funktionen. Die kostenfreie Version von NetBeans wurde im Jahr 2010 herausgegeben. Seit der Veröffentlichung wurde NetBeans über 18 Millionen Mal von Nutzern heruntergeladen. Die IDE besitzt eine der größten Gemeinschaft von Entwicklern, welche die eingeschlossene Open-Source-Entwicklungsumgebung stetig weiterentwickeln.

Die Eigenschaften der NetBeans-PHP-Version sind ebenfalls sehr umfangreich.

Die aktuelle Version von NetBeans ist stabil, leichtgewichtig, unterstützt alles, was PHP braucht und ist sehr schnell. Die Software arbeitet zudem mit anderen PHP-Frameworks wie beispielsweise Zend, Smarty, Doctrine, WordPress Symfony2 und CMS.

Zu den besonderen Vorteilen von NetBeans PHP Version gehören:

  • Der Debugger ist im Gegensatz zu Eclipse oder IntelliJ eher langsam.
  • Die Integration mit Webcontainern und App-Servern erfolgt standardmäßig mit Glassfish.
  • Viele Plug-Ins werden oftmals nicht benötigt.
  • NetBeans besitzt eine niedrige Anpassungsfähigkeit und nicht gebrauchte Plug-Ins können nicht deinstalliert werden.
  • Das Programm erlaubt die automatische Bereitstellung des Debuggings und der Anwendung.
  • Ebenfalls möglich ist mit NetBeans die Integration der Kontrollversionssysteme.
  • Die Möglichkeiten mit PHP ein Forum zu erstellen

Viele Unternehmen nutzen Programme zur Automatisierung und Steuerung der Arbeitsprozesse, aber immer mehr Unternehmen müssen spezifische Lösungen für sich schaffen. Oft ist dies mit einem großen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Daher ist es wichtig, dass das zugrundeliegende Forum für die Anwendungen sicher, nachhaltig, zuverlässig und zugleich besonders kostengünstig ist.

Wenn der Nutzer Entwicklungsplattformen für geschäftskritische und professionelle Foren denkt, kommen zuerst Java und .NET infrage. Dies sind weit verbreitete Anwendungen, die schon seit Jahrzehnten im Bereich der Software im Einsatz sind und sich in vielen größeren Organisationen und Unternehmen durchgesetzt haben.
Zudem spielt jedoch die PHP-Plattform für ein Forum eine immer bedeutendere Rolle. Wenn auch PHP in der Softwarebranche schon seit langer Zeit eingesetzt wird, gilt es meist noch als Entwicklungsplattform, welche lediglich für kleine Anwendungen oder Webseiten geeignet ist.

Aufgrund der sehr schnellen Entwicklung der PHP-Umgebung im Laufe der vergangenen Jahre ist diese Zeit endgültig vorbei und PHP ist inzwischen ein glaubwürdiges Programm auch für die anspruchsvollen Entwicklungsprojekte wie Foren. Daher sind die PHP-Anwendungen nahezu überall anzutreffen.

Einst erschien die erste Version von PHP im Jahre 1995. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich die PHP-Sprache sehr stark weiterentwickelt und das einschließende Ökosystem ist sehr stark angewachsen, dass PHP-fundierte Anwendungen heute nahezu überall anzutreffen sind. Für ein PHP-Forum werden bei der Programmierung viele Freeware-Bibliotheken geschaffen, die allerdings bisher noch nie gut kompatibel waren und integriert worden sind wie heute. Im Verlauf der letzten zehn Jahre wurden insgesamt 18 bedeutende Standards und Spezifikationen veröffentlicht, die unter der Bezeichnung PHP Standard Recommendation (PSR) bekannt geworden sind.
Durch den Abhängigkeitsmanager mit dem Namen Composer und die einheitlichen Standards können moderne PHP-Projekte eine hohe Anzahl an hochwertigen Softwarekomponenten und Bibliotheken verwenden, die stabil, optimal getestet und besonders gut integriert sind.

Die derzeit verwendete Version PHP 7 wurde Ende 2015 veröffentlicht und hat einerseits die Sprache selbst und andererseits die Leistung der in dieser geschriebenen Anwendung deutlich optimiert. PHP 7 nutzt intern eine neue Engine, welche die Speicherverwendung optimiert und die Leistung gegenüber den früheren Versionen um nahezu das Zwei- bis Dreifache optimiert. Zudem werden in regelmäßigen Abständen kleine Updates veröffentlicht, welche in der Regel Sicherheitsupdates und Upgrades beinhalten.

Warum ist PHP für ein Forum sinnvoll?

PHP kann im Rahmen der Foreninstallation viele Formate erstellen. Dazu gehören CSS, oder Javascript, doch meistens wird es für die Ausgabe HTML verwendet. Bei vielen Anwendern kommt dabei die Frage auf, warum diese PHP überhaupt verwenden sollen, wenn sie die HTML-Datei direkt anfertigen können. Die HTML-Datei ist generell statisch, das heißt, wenn der Nutzer eine Tabelle mit mehreren Einträgen in HTML schreibt, dann können nur diese angezeigt werden. Die Sprache PHP ist dynamisch und kann die Tabelle mit einer oder mit hundert Zeilen erzeugen, je nach Erfordernis, was dynamisch auf der Seite sein soll, muss mit PHP programmiert werden, denn HTML ist lediglich statisch und daher für Foren nicht geeignet.

Wichtig dabei sind:

  • das Kontaktformular, welches in HTML erzeugt, aber dessen Verarbeitung der Daten mit PHP erfolgt,
  • der Besuchercounter für die Besucher,
  • die Anzeige des Tagesdatums und
  • ein Gästebuch. Hierbei möchte der Nutzer nicht bei jedem neuen Eintrag im Forum die HTML- Datei aktualisieren, dies soll PHP automatisch in Echtzeit erledigen
    Die Bedeutung der Ladezeiten eines Forums

Die Ladezeit der Internetseite eines Forums wird immer wichtiger. Vor allem die Suchmaschinen bewerten das Ranking der Seite nach dem sogenannten Pagespeed. Die Besucher eines Forums, Shops, Blogs oder eines anderen Angebots springen in aller Regel ab, wenn die Seite nicht schnell genug laden kann. Die potenziellen Kunden werden durch langsame Internetseiten vertrieben. Solche Kunden sind dann oft für immer verloren und das muss nicht sein. Das Laden einer PHP-Seite kann mit vielen effektvollen Mitteln beschleunigt werden. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten: Die Seite kann durch eine umfangreiche Optimierung der Software beschleunigt werden. Die Optimierung kann genauso serverseitig erfolgen. So kann das Angebot des Forums verbessert werden.

Webseiten werden durch das Hinzufügen von Fotos und Bildern oft erst so richtig lebendig. Dies trifft auch auf Foren zu. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Seiten eine Vielzahl hiervon enthalten, um die Inhalte darstellen zu können und dem Nutzer verständlich zu machen. Je mehr Bildelemente eine Forenseite enthält, umso länger werden zugleich die Ladezeiten. Hierbei wissen viele Seitenbetreiber nicht, dass teils nur insgesamt 50 Prozent der Bildgröße nötig ist, um eine scharfe Qualität der Bilder zu erhalten. Dateigrößen von 300 Kilobyte und mehr sind keine Seltenheit auf Forenseiten. Dies macht sich vor allem bei Elementen von Slideshows sichtbar, welch längere Zeit braucht, um jede Datei weitschweifig zu laden. Hierunter leidet oftmals auch die Ladezeit des kompletten Internetangebotes. Wichtig ist es deshalb, bereits bei der Bearbeitung der Bilder auf die Erstellung kleinerer Dateien zu achten.

Zum Beispiel kann für die Speicherung der Bilder das Format JPG benutzt werden, da dadurch eine hohe Komprimierungsrate erzielt werden kann.

Es ist zudem auch möglich, die Bilder zu komprimieren. Die erfolgt durch die Einstellung in der .htaccess Datei. Zugleich entsteht die Komprimierung, wenn die Daten an den Browser gesendet werden, welche vom Server stammen.

Die langwierige Verarbeitung von Datenbankabfragen zählt zu einer der häufigsten Ursachen für lange Ladezeiten eines Forums. Der Grund dafür kann in zu komplexen Anfragen oder einer unvollständigen und falschen Tabellenindizierung liegen. Solche Fehler können durch SQL-Regeln, welche die unbrauchbaren Anfragen umschreiben und richtige Indexeinstellungen einfach korrigiert werden. Bedeutend ist, wenn der Grund für eine langsame Abfrage der Daten nicht klar ist, sämtliche Abfragen zu erfassen, welche länger als zwei Sekunden dauern sowie oft an die Datenbank gesendet werden.

PHP ist nicht in jedem Fall optimal eingerichtet. Die meisten PHP-Skripte haben ein Potenzial zur Optimierung für Forenseiten. Mithilfe des PHP-Codes können MySQL-Abfragen so geschrieben werden, dass diese zwischengespeichert werden. In diesem Fall müssen sie nicht immer wieder neu ausgeführt werden. Dies ist einfach mit dem PHP-Befehl ‘memcache’ umsetzbar. Durch diese Möglichkeit des Cachings der Datenbank werden abermals durchgeführte Prozesse der Abfragen beschleunigt. Informationen aus diesen Datenbankanforderungen werden, wenn keinerlei Veränderungen an den Daten vorliegen, aus dem Cache schneller geladen. Dadurch nimmt die Belastung der Datenbank ab, was der Ladezeit der Forumsseite zugutekommt.

Wofür wird PHP bei der Programmierung eines Forums eingesetzt?

Die Programmiersprache PHP wird vor allem für die Erstellung dynamischer Webseiten wie Foren und Webanwendungen benutzt. Die meisten Content-Management-Systeme basieren auf PHP, darunter das bekannte WordPress. In den PHP-Dateien sind alle generellen Einstellungen hinterlegt. Jedoch ist die Programmiersprache PHP besonders vielseitig und bietet sich mit Funktionserweiterungen auch für komplexere Webprojekte an. Selbst Experten setzen die Programmiersprache PHP oftmals bei der Umsetzung der Projekte ein. Aufgrund der einfachen Struktur eignet sich die Programmiersprache PHP vor allem als Einstieg in die Programmierung. Die Sprache PHP zu erlernen ist nicht schwer. Wenn die Anwender erste Schritte mit PHP wagen möchten, gibt es im Netz viele Hinweise. Hier finden die Nutzer eine schematische Einführung mit Aufgaben zum Lernen der Programmiersprache PHP.

PHP wird stets weiterentwickelt und bietet mittlerweile moderne Konzepte. Für die häufige Anwendung sprechen die universelle Nutzbarkeit, die optimale Datenbankunterstützung und die Nutzbarkeit für viele Systeme. PHP ist nicht mit dem Webdesign von Foren zu verwechseln. Das Gestalten der Seite erfolgt weiterhin mit CSS, und HTML. PHP wird verwendet, um eine Webseite um dynamische Inhalte auf der Seite des Servers zu ergänzen, zum Beispiel zum Laden von Nutzerdaten aus der Datenbank. In den Tutorials gehen die Experten davon aus, dass die Anwender Grundwissen über HTML und CSS besitzen.

PHP ist eine serverseitige Sprache, das heißt die Nutzer könnt hiermit dynamisch die Daten vom Server herunterladen. Später möchten die Nutzer die Anwendung meistens um dynamische Elemente im Webbrowser ergänzen, zum Beispiel, dass ein Formular geprüft wird, ehe es an den Server geschickt wird. Dies erfolgt mittels JavaScript, welches für Foren besonders wichtig ist. Dazu gibt es von Experten ebenfalls viele Tipps zur Anwendung.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.