Schlagwort-Archiv Internetprojekte

Crowdfunding für Internetprojekte

Crowdfunding bedeutet so viel wie Schwarmfinanzierung und dient dazu Entwickler mit guten Ideen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Projekte zu verwirklichen, wenn sie nicht die Entwicklungskosten stemmen können. Hierbei können die Entwickler ihre Ideen auf diversen Seiten, wie zum Beispiel Kickstarter.com vorstellen und für von dessen Finanzierung werben. Die Entwickler geben eine Zielsumme vor und einen Zeitraum in welchem diese erreicht werden soll. Wenn nun jemandem dieses Projekt gut gefällt, hat er die Möglichkeit dieses als ein „Backer“ zu unterstützen, in dem er seinen Betrag zu der Zielsumme beisteuert.

Die Macher können hierbei selbst entscheiden wie viel sie zu dem Projekt beisteuern wollen und aus diversen Pakten wählen, die meistens eine Preisspanne von ein paar Euro bis hin zu 10.000 Euro haben. Jedes Paket gibt den Unterstützern als Dank verschiedene Geschenke, wie zum Beispiel das Endprodukt, wenn die Finanzierung erfolgreich war und die Entwicklung abgeschlossen wurde oder bei größeren Summen zum Beispiel eine Treffen mit den Entwicklern oder eine eigene Verwirklichung im Projekt.

Diese Geschenke als Dankeschön für die Spende können sich je nach Projekt sehr stark unterscheiden, da auf diesen Crowdfundingseiten sehr verschiedene Projekte vorgestellt werden. So wird dort zum Beispiel für die Verwirklichung von Computerspielen, Webseiten oder einfach nur irgendwelchen kleinen Erfindungen geworben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Entwickler muss es nur schaffen genügend Leute von einer Spende für das Projekt zu überzeugen.

Häufig können so von tausenden Leuten Projekte finanziert werden, die sonst nicht verwirklicht worden wären, da großen Sponsoren das Risiko zu groß war oder andere mögliche Sponsoren glauben, dass die Zielgruppe zu klein ist.

Die Summe die am Ende solcher Projekte zusammenkommt ist häufig beachtlich. So sind Beträge von mehreren Millionen Euro keine Seltenheit und es werden immer wieder komplett unerwartet Projekte finanziert, die auf den ersten Blick unrealistisch erscheinen.

Fazit: Sofern Sie einen fundamentalen Plan haben, aber nicht das nötige Geld, dann kann Crowdfunding der beste Start in’s Business sein! Probieren geht über studieren, Sie können beim Crowdfunding eigentlich nur gewinnen im Gegensatz einer Finanzierung durch einen Kredit!