Schlagwort-Archiv Black Hat

Seedingup Erfahrungen

Die Seedingup GmbH, alias Teliad GmbH, ist einer der Größen im deutschsprachigen Raum für Angebote von Linkbuildung, als Marktplatz und selber als Dienstleister von Linkbuilding-Angeboten.

Die ehemals Teliad GmbH Webseite wurde mit einem Google Penalty, dann gezielt von Google aus den Index geworfen. Dazu muss man wissen, dass Linkbuilding ausserhalb der Google-Richtlinien Black-Hat im SEO ist. Und da die Teliad GmbH einen Markplatz für Linkbuilding per Black-Hat zur Verfügung stellt, ist wohl ein Google Penalty angesetzt worden. Genaueres weis natürlich nur Google und gegebenfalls die Teliad GmbH, alles weitere sind Spekulationen, unabhängig von der Tatsache, dass auf der Teliad GmbH Webseite sich Black-Hat Angebote befinden.

Die Seedingup GmbH beinhaltet nun mehrere Angebote rund um das Thema SEO, allerdings steht der Marktplatz von Linkbuilding, per Black-Hat, immer noch im Fokus des gesamtes Angebotes.

Meine persönlichen Erfahrungen sind, dass ich über Jahre gutes Geld per Linkbuilding mit diesen Anbieter verdient habe, es wurde immer korrekt abgerechnet und pünktlich gezahlt.

Leider wurden die Angebote nach dem Penguin-Update im Mai 2012 rar und die Buchungen gingen zurück bis 0, so dass ich mich leider von diesem Anbieter trennen muss, da zum einem keine neuen Buchungen für’s Linkbuilding erfolgen und zum anderen, weil die akribische, agressive und systematische Bekämpfung von Google, gegen Black-Hat mehr als erfolgreich ist und das Risiko selber einen Google Penalty zuerhalten, dann so hoch geworden ist, dass das Risiko in keinen Verhältnis mehr zu den Einnahmen steht, bzw ohne Einnahmen seine Webseiten auf einen Black-Hat Anbieter weiter bewirbt.

Es ist warscheinlich eine Überlegung wert, ob man Black-Hat-Systeme zumindestens auf Grey-Hat, oder eben ganz legal auf white-hat und nach den Google-Richtlinien umstellt, oder ob man eben weiter wie bisher vorgeht… 😉

Korrektur aufgrund eines Interviews mit dem Geschäftsführer von Andreas Ambruster der Seedingup GmbH:

„Ab sofort ist die Plattform dementsprechend Google-konform ausgerichtet und für neue Angebote werden z.B. ab sofort standardmäßig “nofollow” Links empfohlen. Alte Angebote bleiben davon erst einmal unberührt, wie der Geschäftsführer uns aber mitteilte, ist die klare Empfehlung von SeedingUp “nofollow”.“

Fazit: Damit bietet die Seedingup GmbH *fast einen Google-konformen Markplatz für Linkbuilding an, ich stelle meine Angebote wieder rein, glaube aber nicht, dass irgendein SEO per nofollow buchen wird, denn Links per nofollow, sind wie Bier ohne Schaum. Aber ich lasse mich gerne überraschen, vielleicht kommen nach über 2,5 Jahren wieder neue Buchungen bei mir rein … 😉

* Bei sämtlichen Dienstleistungen kann man auswählen ob man sein Angebot per follow, oder besser Google-konform per nofollow anbietet. Käufer können somit ebenfalls aus Angeboten per follow und per nofollow wählen. Black-hat-Angebote bestehen also weiter, das einzige was sich geändert hatte, dass es jetzt auch Angebote per nofollow gibt…. lustig, lustig … 😉

Homepage Optimierung: Vorteile, Ziele & Anleitung

Weswegen ist Suchmaschinen Optimierung so bedeutsam? Einfach gesagt: Wer eine eigene Homepage im Netz betreibt, will im Regelfall auch gern von anderen User entdeckt werden. Die Mehrheit der Seitenbesucher gelangen via Suchbegriffe bei Suchmaschinen wie Google auf eine fachgemäße Webseite. Deshalb ist die Positionierung auf Suchmaschinen. der entscheidende Aspekt für den Erfolg einer Internetseite. Die Frage ist, wie das gelingen kann! Jeden Tag kommen jede Menge neue Webseiten im World Wide Web hinzu, weswegen sollten User insbesondere Ihre Website aufrufen? Speziell Ihre Webseiten auffinden?

Warum eine Webpräsenz für Suchmaschinenseiten (SERP) optimiert werden sollte

Google ist die mit Abstand wichtigste Suchmaschine im Web. Kein Wunder, dass eine Vielzahl Web Agenturen sich darauf spezialisieren, die Web Optimierung nach eben jenen allgemein bekannten Kenngrößen vorzunehmen. Oder anders: Wer Erfolg im Internet haben möchte, sollte seine Website für Google und Co. verbessern. Gewöhnlich beginnt dies mit einem Webseiten Check durch Experten, die sich die Gliederung und die Struktur einer Website detailliert betrachten.

Wie wird die Verfeinerung der Internetpräsenz in Gang gesetzt?

Zu erwähnen ist vor allem das Linkbuilding: Je mehr Internetseiten von von außen kommend, ergo von fremden Internetseiten, auf die eigene Webseite verlinken, umso besser ist in der Regel das Ranking bei Google und Co. Weil ein Link von einer externen Webpräsenz wird als „bestätigendes Votum“ festgelegt. Am Anfang sollten Sie sich als Kunde darüber Einig sein, was Sie mit Ihrem Internet-Auftritt hervorrufen wollen. Denn es ist wesentlich, dass Sie mit Hilfe von Suchmaschinen gefunden werden.

Dies wird bspw. über die exakte Betextung auf Ihren Webseiten bei Google ermöglicht. Übrigens: Eine Webseiten optimierung kann noch aus einem anderen Grund immens dienlich sein. Auf keinen Fall ist nur das Entdeckt werden via Google ist wichtig, sondern auch, dass der Leser auf Ihrer Webseite bleibt. Denn die sogenannte „Absprungrate“ ist für Suchmaschinen ein zusätzlichee Anhaltspunkt dafür, ob ein User die Infos auch tatsächlich findet, welche er gesucht hatte.

Leider Gottes ist es mit der gewissenhaften Struktur Ihrer Homepage und der idealen Textliche Befüllung Ihrer wichtigsten Suchwörter nach wie vor nicht getan. SEO ist mehr als die möglichst häufige Verwendung eines Suchwortes. Entscheidend ist bekanntermaßen auch, an welcher Stelle sich der Suchbegriff befindet, genauso in welchen Abstand er zu anderen Suchbegriffen vorkommt, die auf Erfahrung beruhend im Verhältnis mit dem Suchbegriff auftauchen. Hier merkt man durchaus, dass SEO eine Menge Expertenkenntnisse erfordert.

Gibt es denn nun eine fixe Vorgehensart zur Verbesserung der Webseite?

Es gibt viele Wege, Google zu „überlisten“ und ein hohes Ranking zu sorgen. Die Abweichungen im Bereich „Black Hat Suchmaschinenoptimierung“ (mit Vorsicht zu genießenen Vorgehensweisen) und „White Hat Suchmaschinenoptimierung“ sind hier oftmals fließend – und wer beim „Mogeln“ geschnappt wird, wird von Google viel niedriger gerankt. Vermutlich haben die Suchmaschinenoptimierungs (SEO)-Agenturen durch die Bank eine eigene Arbeitsweise. Im Wesentlichen sollte ein persönlicher Kontakt zusammen mit dem Betreiber der Webseite und der Web-Agentur existieren, denn nur so kann eine Website auch erfolgreich sein.

Das bloße Garantieren „Ihre Internetpräsenz ist in 5 Wochen auf Platz 1 bei Google“ ist im Grunde weniger vertrauen erweckend und als Homepage Aufwertung häufig nur von kurzem Erfolg gekrönt. Wenn überhaupt. Suchmaschinen Optimierung ist ein Vorgang, der sich permanent verändert. Insbesondere muss jeder, der mit diesem Problem beschäftigt ist, ständig up to date bleiben. Denn die Algorithmen der Auswertungsprogramme der Suchmaschinen werden kontinuierlich geändert – und unterliegen strengster Diskretion. Welcher Typ diese Änderungen sind, kann ebenso nur von Experten ermittelt werden.

Längerfristig können Sie von einer Webseiten Optimierung nur profitieren

Auf Dauer angelegt zahlt es sich aus, mit professionellem Inhalt für zweckmäßige Rankings bei den Suchmaschinen zu sorgen. Denn nicht zuletzt eine ehrlich erarbeitete „Internet Reputation“ zählt. Webpage Optimierung ist daher eine sehr verantwortungsbewusste Sache.