Archiv der Kategorie: %s PHP Tutorial

MySQL

MySQL ist ein Datenbanksystem. Und zwar das weltbekannte System wird
heute von Oracle verwaltet. Was ist eine Datenbank. Im Prinzip ist jeder
Buchstabe und jede Datei eine Datenbank. Und natürlich ist die
Adressenliste aller Menschen auch eine Datenbank. Im Prinzip ist eine
Datenbank eine Verknüpfung von 2 oder mehr Elementen. Und damit Sie
einen Einblick haben, wie schwierig Datenbanksysteme zu organisieren
sind, hier zwei einfache Beispiele, die jeder Programmierer kennt und
jene Probleme sind immer noch eine Herausforderung für jeden Rechner.
Nehmen wir an, Sie wollen die Namen alle Klassenkameraden von Ihrem
Abiturjahrgang in einer Datenbank sammeln. Nachdem Sie sich geeinigt
haben, die Namen alfabetisch zu sammeln, dann ist die Frage, wie die
Daten sortiert werden sollen, auch wenn die Namen schon per Definition
sequentiell abgelegt werden sollen. Denn Sie können die Namen ablegen
wie nach dem Schema
1 Adam
2 Beate
bis 26 Zelda.
Und wenn jeder Anfangsbuchstabe auch genau zu einem Klassenkamerade
gehört, dann haben Sie kein Problem. Wenn aber die Kameraden Adam und
Andreas und Andrea heissen, dann sollten die Namen anders sortiert
werden. Sie sollten dann auf eine Nummerierung verzichten. Beide
Datenbanksysteme haben einen Nachteil. Denn wenn Sie die Daten einfach
hintereinander hängen, dann müssen Sie, wenn Werner die Klasse verlässt,
einfach nur Werner löschen. Wenn Sie aber die Daten durchnummeriert
haben und Werner als Nr. 22 geht, dann müssen die Namen von 23 bis 26
umsortiert werden, weil ja die Nummer 22 aus der Reihe nun fehlt. Aber
das viel grössere Problem von Datenbanken und damit müssen Sie das mit
MySQL auch so programmmieren: Was tun, wenn mehrere User auf Daten
zugreifen und diese auch verändern wollen. Und wenn Sie im Internet
unterwegs sind und Seiten mit PHP schreiben, dann sollten Sie Ihre
Riesenmengen an Daten mit MySQL organisieren. Im Prinzip legt MySQL
Datenbanken auf Servern an und verwaltet sie. Das heisst, bei obigen
Beispiel, jede Änderung von Daten wird mit MySQL in die Datenbank
geschrieben und ist auch mit MySQL auch immer wieder auslesbar. Was ist
das Besondere an MySQL und warum baut sich nicht jeder Programmierer ein
eigenes Datenbanksystem? Weil MySQL unheimlich schnell ist. Die
Tabellen, das ist ja der Kern einer Datenbank, und deren Bearbeitung,
liefern Möglichkeiten, wie jede Anfrage an eine Datenbank performant
zurückzugegeben werden kann in Höchstgeschwindigkeit. Darüberhinaus
bietet MySQL ein spezielles Cachesystem, mit dem Daten noch schneller
bearbeitet werden können. Falls Sie nun einsteigen wollen und Ihre Daten
mit MySQL speichern wollen, das Datenbankprogramm gibt es in einer
kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Version.

Windows

Windows ist ein Betriebssystem, das vor allem von Bill Gates entwickelt
worden ist, damit jeder Mensch auf der Welt einen Kleinrechner nutzen
kann. Als es noch kein Windows gab oder seinen Vorgänger DOS, gab es nur
Grossrechner. Sie waren so gross wie ein Haus und wurden mit Lochkarten
gefüttert. Erst vor ungefähr 30 Jahren kamen die heute bekannten
Fernseher auf den Markt. Und bis heute hat Windows die ganze Welt auch
erobert, softwaremässig gesehen. Windows ist eine GUI, also eine
Oberfläche. Der Nutzer muss nicht wie früher die Befehle mit Texten
eingeben sondern der User klickt einfach auf Bilder und so kann er alle
Arbeitsprozesse steuern. Ein Betriebssystem auf einem Rechner organisert
alle Prozesse, das heisst alle Geräte wie die Maus und den Drucker so
wie jeder Klick auf die Maus wird gespeichert und verarbeitet. Und weil
DOS das textbasierte Vorgängerbetriebssystem war, ist der Name Windows
von Fenster und von gewinne mit DOS abgeleitet worden ist. Im Prinzip
ist ein Betriebssystem wie Windows ein See. Überall kommt Wasser herein
das sind die gegebenen Aufgaben. Und überall läuft Wasser heraus, das
sind die abgearbeiteten Aufgaben. So kann ein Rechner im Prinzip mit
Windows jede denkbare Rechenoperation ausführen und Windows kann alle
Geräte miteinander verknüpfen. Egal ob Internet oder Router, alle diese
Schnittstellen kann Windows erkennen und über die Schnittstellen Daten
konvertiert übergeben. Und ein Betriebssystem wie Windows kann noch
mehr. Es kann Fehler korrigieren, die durch Anwendungsprogramme
entstehen. Denn ein Betriebssystem wie Windows hat vor allem die
Aufgaben, Anwenderprogramme zu starten und zu kontrollieren. Und so kann
Windows beliebig viele Anwendungsprogramme steuern und ausführen.
Heuzutage werden auch in einem Betriebssystem Aufgaben und deren
Lösungen versteckt, die eigentlich zu den Tasks der Anwenderprogramme
gehören. So kann Windows inzwischen auch Daten zippen und Bilder
darstellen, fast ist Windows heute ein perfekter und vollständiger
Rechner, der ohne zusätzliche Programme fast alle Aufgaben lösen kann.
Weil aber Windows wie auch jedes andere BS so riesig ist, ist es auch
voller Fehler. Deswegen muss oder sollte jeder Anwender jeden Morgen
sein Windows updaten, weil durch die Fehler, die Sicherheitslücken
genannte werden, Angreifer Ihren Rechner übernehmen können. Deswegen
wird auch jedes Betriebssystem mit einer Firewall und anderen Programmen
geschützt. Ausserdem wird Windows auch alle paar Jahre durch eine neue
Version ersetzt, die auch besser und schneller und aktueller ist. So hat
man mit Win 1 angefangen im letzten Jahrhundert und ist über ME und XP
heute im Jahr 2015 bei der Version Windows 10 angelangt.

Crowdfunding für Internetprojekte

Crowdfunding bedeutet so viel wie Schwarmfinanzierung und dient dazu Entwickler mit guten Ideen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Projekte zu verwirklichen, wenn sie nicht die Entwicklungskosten stemmen können. Hierbei können die Entwickler ihre Ideen auf diversen Seiten, wie zum Beispiel Kickstarter.com vorstellen und für von dessen Finanzierung werben. Die Entwickler geben eine Zielsumme vor und einen Zeitraum in welchem diese erreicht werden soll. Wenn nun jemandem dieses Projekt gut gefällt, hat er die Möglichkeit dieses als ein „Backer“ zu unterstützen, in dem er seinen Betrag zu der Zielsumme beisteuert.

Die Macher können hierbei selbst entscheiden wie viel sie zu dem Projekt beisteuern wollen und aus diversen Pakten wählen, die meistens eine Preisspanne von ein paar Euro bis hin zu 10.000 Euro haben. Jedes Paket gibt den Unterstützern als Dank verschiedene Geschenke, wie zum Beispiel das Endprodukt, wenn die Finanzierung erfolgreich war und die Entwicklung abgeschlossen wurde oder bei größeren Summen zum Beispiel eine Treffen mit den Entwicklern oder eine eigene Verwirklichung im Projekt.

Diese Geschenke als Dankeschön für die Spende können sich je nach Projekt sehr stark unterscheiden, da auf diesen Crowdfundingseiten sehr verschiedene Projekte vorgestellt werden. So wird dort zum Beispiel für die Verwirklichung von Computerspielen, Webseiten oder einfach nur irgendwelchen kleinen Erfindungen geworben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Entwickler muss es nur schaffen genügend Leute von einer Spende für das Projekt zu überzeugen.

Häufig können so von tausenden Leuten Projekte finanziert werden, die sonst nicht verwirklicht worden wären, da großen Sponsoren das Risiko zu groß war oder andere mögliche Sponsoren glauben, dass die Zielgruppe zu klein ist.

Die Summe die am Ende solcher Projekte zusammenkommt ist häufig beachtlich. So sind Beträge von mehreren Millionen Euro keine Seltenheit und es werden immer wieder komplett unerwartet Projekte finanziert, die auf den ersten Blick unrealistisch erscheinen.

Fazit: Sofern Sie einen fundamentalen Plan haben, aber nicht das nötige Geld, dann kann Crowdfunding der beste Start in’s Business sein! Probieren geht über studieren, Sie können beim Crowdfunding eigentlich nur gewinnen im Gegensatz einer Finanzierung durch einen Kredit!

Reise Online: Australien-das Ende der Welt

Erfurt (phpFK) Eigentlich liegt Neu Seeland noch weiter weg von Deutschland, aber
Australien ist das Land der Gegensätze zu Europa. Angereist mit der
Quantas geht es direkt nach Sydney. Australien hat mehr als 400
Flughäfen und ist von Frankfurt aus auch bequem zu erreichen ohne
umzusteigen. Denn der Flug schlaucht, fast einen Tag ist man unterwegs,
deswegen erstmal drei Tage Urlaub in Sydney selbst. Und so begann der
Urlaub am ersten Abend mit Luxus. In der Welt das einmalige Ballet
bewundern in der sagenhaften Opera von Sydney ist fast so aufregend wie
bei der Komposition vom Ballett dabeigewesen zu sein. Zwei Tage shopping
in Sydney und natürlich habe ich das Hafenzentrum besucht. Am zweiten
Abend besuchte ich dort das grösste Kino der Welt. Aus der Weltstadt mit
dem Flugzeug zum Grand Barrier Reef. Wer noch nie auf Weltreise war, wie
finde ich an so einem Touristenzentrum eine Urlaubslocation. So und das
mache ich immer so im Urlaub, habe ich mir am Flughafen ein Taxi
gemietet und mich einfach 2 Stunden herumfahren lassen. Dann fand ich
ihn, meinen Bungalow, an einer Felsküste, 20 Meter über dem
Meeresspiegel mit Blick auf die Unendlichkeit. Und so bin ich jeden
Morgen zum Führer, den mir der Taxifahrer empfohlen hatte und dann ging
es aufs Meer. Ich war abwechselnd immer einen Tag Tauchen und einen Tag
beim Surfen. Australien ohne Australier wäre kein Urlaub. Also vom
Strand ins Zentrum von Australien, dem Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark.
Hier verbrachte ich eine Woche und lernte auch ein wenig den Dialekt.
Fasziniert haben mich vor allem die Höhlen. Denn es ist erstaunlich wie
weit man unter der Erde sich bewegen kann. Fast unheimlich ist es, mit
Fackeln in die Tiefe zu wandern. Natürlich haben wir auch den Ayers Rock
gesehen und bewundert. Er sieht in Natur noch beeindruckender aus als
wenn Prinz Charles davor steht auf den Postkartenfotos. Erwähnen möchte
ich noch raffinierte Ökosystem der Urweinwohner. Im Prinzip sind wir
hier mitten in der Wüste. Aber an Wasser herrscht kein Mangel und wäre
die alten Römer sicher fasziniert von den Wassersystem der Indianer. Und
wer sich für Kunst interessiert. Die spannensten Gemälde habe ich in den
Höhlen im Nationalpark gesehen. Fast sind dort Familienstammbäume in
Bildform zu bewundern. Freunden und Familie habe ich den Kookaburra mit
gebracht, in Gold. Denn wer noch mehr Zeit hat, der wird die Goldminen
in Australien besichtigen. Das werde ich in jedem Fall tun, wenn ich
wieder nach Australien komme, denn es gibt dort auch über der Erde noch
viele andere Ziele zu entdecken.

Handytarifvergleich Online

Erfurt (phpFK) Früher war alles einfach. Hörer nehmen und wählen und die Deutsche Bundespost hat einmal im Monat für den Festnetzanschluss kassiert. Heute gibt es nicht nur eine unbegrenzte Menge an Tarifen für das Festnetztelefon, beim Handy ist das Angebot noch grösser. Damit wird den Überblick behalten, teilen wir das Handynutzen in Gruppen auf: Discount

Tarife im Vergleich:

Handy Tarife & Verträge für das alltägliche Telefonieren, Smartphone
Tarife im Vergleich, Handy Flatrates und All-Net-Flats im Vergleich,
iPhone Tarife Telekom, Vodafone, Base, o2 im Vergleich und LTE Tarife.
So sollten Sie, wenn Sie Ihr erstes Handy kaufen wollen, genau
überlegen, was Sie wollen:

-Ich will nur erreichbar sein, aber nur Festnetz telefonieren, dann
schauen Sie unter Discount Tarife im Vergleich.
-Ich will mit dem Handy telefonieren und angerufen werden, auch SMS
verschicken, dann schauen Sie unter Handy Tarife & Verträge für das
alltägliche Telefonieren.
-Kein Handy, ich kaufe ein Smartphone, dann schauen Sie unter Smartphone
Tarife im Vergleich.
-Mein Handy ist mein Büro für Onlinebanking, Musik hören, Fernsehen und
Emailen und mehr: Schauen Sie unter
Handy Flatrates und All-Net-Flats im Vergleich.
-Kein normales Handy, ich will das iPhone nutzen, dann lesen Sie bitte
unter iPhone Tarife Telekom, Vodafone, Base, o2 im Vergleich weiter.
-Ich bin Profinutzer und brauche LTE, dann finden Sie Ihren Tarif in der

Rubrik: LTE Tarife.

Discount Tarife im Vergleich

Sie wollen einfach nur erreichbar sein, weder surfen noch stundenlang
ratschen. Dann nehmen Sie den Tarif von hellomobil. Simyo ist der
zweitgünstigste Anbieter. Hier und in allen anderen Segmenten ist immer
auf Sonderangebote zu achten. So gibt es zur Zeit Tarife, die billiger
sind als das Angebot von Simyo, das ist aber nur ein Sonderangebot und
zeitlich limitiert. Simyo- und hellomobil-Tarife sind aber stabil.

Handy Tarife & Verträge für das alltägliche Telefonieren
Falls Sie das Handy nutzen wie andere Menschen das Festnetz, dann wählen
Sie den Tarif von discotel. Günstig sind auch simply und Tschibo. Zahlen
sind hier erstmal nicht zu nennen, weil jedes Angebot sich deutlich
unterscheidet. Erst Fachleute können heute im Dschungel der Tarife den
billigsten Weg für Sie finden. So sehen auch die Tarife von Tschibo und
simply schon unterschiedlich aus, sind aber in der Masse günstiger als
andere Tarife.

Smartphone Tarife im Vergleich
Ein Smartphone geschenkt zu bekommen, ist wie die Welt über einen PC
steuern. Und winsim und Simyo bieten hier den billigsten Tarif. Vorsicht
sollte trotzdem walten. Denn alle Smartphone Tarife sind Aktionspreise.
Es kann also morgen teurer werden. Allerdings sollen im Moment die User
auf das Smartphone gelockt werden, weil dort grosser Umsatz generiert
wird, deswegen werden wohl auch 2016 noch Aktionspreise für Smartphone
angeboten werden. Der Kunde muss einfach nur zugreifen, dabei wach sein.

Handy Flatrates und All-Net-Flats im Vergleich
Unbegrenzt surfen ohne an eine Steckdose gefesselt zu sein. Der Traum
aller Surfer, die auch am Strand ihrem Schatz ein Foto mailen wollen,
und das jeden Tag. Deswegen gibt es Flatrates, das heisst rund um die
Uhr kann innerhalb des Tarifes kostenlos gesurft werden. Sim.de und
Tele2 sind hier die günstigsten Anbieter. So wollen simde. 16,20 Euro
pro Monat für die Handyflatrate. 16,78 Euro pro Monat verlangt Tele2 und
dann geht es weiter mit Tarifen übe 18 Euro im Monat. Und das ist
billiger als vor 50 Jahren ein Festnetztelefon kostete, das nicht mal
SMS schicken konnte.

iPhone Tarife Telekom, Vodafone, Base, o2 im Vergleich
iPhones sind hipp und praktisch und einfach. Dafür ist so ein Tarif auch
relativ teuer im Vergleich zur normalen Handyflatrate. 54 Euro kostet
bei Base das beste Angebot. Nur wenige Euro drüber folgt schon die
Telekom, aber 55 Euro ist der Kunde dabei. Zu beachten ist, beim iPhone
6 plus ist der Tarif der Telekom mit 59,20 das beste Angebot.

LTE
Der King aller Handynutzer ist das LTE. Nur 37,20 Euro verlangt die
Telekom dafür pro Monat. Auch hier vorsicht, denn das ist ein
Aktionspreis. 02 ist der billigste Anbieter ohne ein Sonderangebot, das
heisst auch langfristig wird der Tarif bleiben. Hier muss der Kunde nur
41,24 Euro im Monat zahlen um die ganze Welt flottest zu kontakten über
das Handy.

Abschluss: Achten Sie bei Vertragsabschluss auch auf die Vertragsdauer,
denn seit 10 Jahren sind die Handykosten täglich in Bewegung. Und achten
Sie nicht auf die Firmen, die das Internet mit Bannern vollpflastern.
Sie sehen in obiger Liste, oft kleine und unbekannte Firmen bieten den
besten Preis. Genauso wichtig ist es, sich das richtige Handynetz
auszusuchen. Bitte nehmen Sie die Preise nur als Orientierung. Nur die
Flatrate Preise sind exakt wie angegeben. Denn bei den Tarifen Discount
und Normaltelefon wird nur geschätzt. Denn wenn Sie mehr SMS schicken
als telefonieren oder wenn Sie nur angerufen werden, dann sieht der
Preis anders aus als in der Tabelle. Und Sie sollten überlegen, ob Sie
zwei Handys sich kaufen. Ein Handy zum Beispiel für LTE Surfen und ein
Handy im Discountbereich. Denn das kann Sie billiger kommen heutzutage
als wenn Sie alles nur mit einem Handy ausführen.

Gesundheit: Muskeln in Katerstimmung

Erfurt (phpFK) In den langen, kalten Wintermonaten lassen selbst ambitionierte Open-Air-Sportler oft das Training schleifen. Doch mit steigenden Temperaturen bekommt meist auch die Motivation einen kräftigen Schub: endlich wieder draußen laufen, walken, Rad fahren, wandern, Tennis spielen und vieles mehr. Allerdings beginnen viele Menschen im Frühjahr ihr Training zu intensiv. In der Folge kommt es dann häufig zu Überlastungsbeschwerden oder Verletzungen.

Schrittweise an die alte Leistung anknüpfen

Experten raten deshalb dazu, den Saisonstart mit Bedacht anzugehen. So ist es empfehlenswert, nicht zu intensiv zu beginnen, sondern sich schrittweise an die alte Belastung heranzutasten und ausreichende Erholungsphasen von ein bis zwei Tagen einzulegen. Bei Sportarten wie Tennis leidet das technische Können häufig über den Winter – da sind ein paar Trainerstunden sinnvoll, damit sich falsche Bewegungsabläufe gar nicht erst einschleifen und daraus resultierende körperliche Schäden vermieden werden. Grundsätzlich sollte man sich vor dem Sport gut aufwärmen und dehnen. Auch ist im Anschluss ein Cool-down mit Stretching wichtig, um Muskelverletzungen vorzubeugen und die Regeneration zu fördern. Weitere Tipps finden sich unter R-G-Z RatGeberZentrale GmbH.

Hat man sich trotz aller Umsicht übernommen oder verletzt, sollte man so lange pausieren, bis keinerlei Beschwerden mehr bestehen. Ein natürliches Arzneimittel wie Traumeel – als Creme oder Tabletten – kann dabei die Genesung beschleunigen. Pflanzliche Wirkstoffe etwa aus Arnika (Arnica montana), Beinwell (Symphytum), Schafgarbe (Millefolium) und Ringelblume (Calendula) können Entzündungen regulieren, Schmerzen und Blutergüsse lindern.

Die “Top Drei” der Läuferbeschwerden

Wie wichtig ein angemessenes Trainingspensum ist, sieht man auch anhand typischer Verletzungen, unter denen etwa Jogger leiden. Zu den drei häufigsten Problemen gehören gereizte Sehnen, besonders die Achillessehne, sowie Muskelzerrungen und Knieschmerzen – sie werden vor allem durch Überlastung hervorgerufen.

Studieren Online

Erfurt (phpFK) Auslandserfahrungen sind für Studenten sehr wertvoll. Mit einem Semester in einem anderen Land kann man punkten, wenn man sich nach dem Examen um einen ersten Job bewirbt. Dabei sind es nicht nur die Sprachkenntnisse, die auf dem Arbeitsmarkt wichtig werden können. Es ist vor allem auch die Fähigkeit, gemeinsam mit Menschen aus anderen Kulturen zu lernen, zu leben und zu arbeiten.

Auslandserfahrungen sind oftmals ein Einstellungskriterium

In einer Studie der EU-Kommission wurden 75.000 Studenten, Absolventen und Unternehmen zu ihren Erfahrungen mit dem “Erasmus”-Auslandsprogramm befragt. Fünf Jahre nach dem Hochschulabschluss war bei Studierenden, die sich an “Erasmus” beteiligt hatten, die Arbeitslosenquote um 23 Prozent geringer. Zudem stellte sich in der Studie heraus, dass internationale Erfahrungen für 64 Prozent der Arbeitgeber ein wichtiges Einstellungskriterium sind. “Allerdings können Auslandssemester recht teuer werden”, erklärt Martin Blömer, Finanzexperte von der R-G-Z RatGeberZentrale GmbH. Eben deshalb würde die EU im “Erasmus”-Programm Mittel zur Förderung von Auslandsstudien bereitstellen.

Die zahlreichen guten Argumente für ein Auslandsstudium motivieren viele Eltern, ihren Nachwuchs zusätzlich finanziell zu unterstützen, falls das “Erasmus”-Stipendium nicht ausreicht oder nicht zur Verfügung steht, betont Claudia Berninghaus, Filialleiterin der CreditPlus Bank. Oft könne dabei ein Ratenkredit helfen, der es ermöglicht, den Studierenden jeden Monat einen bestimmten Geldbetrag zukommen zu lassen. “Dabei sollten Eltern aber ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten nicht überschätzen”, so Berninghaus.

Die Kosten nicht aus den Augen verlieren

Bei aller Vorfreude auf ihr Semester im Ausland sollten auch die Studenten die Kosten nicht aus den Augen verlieren. Da ist zum Beispiel die Studentenbude in Deutschland. Praktisch ist es, wenn man sie vorübergehend einem anderen Studenten vermieten kann. Dabei kann der Aushang am Schwarzen Brett genauso helfen wie das Angebot über Onlineportale.

Winter: Mehr Tageslicht in Räumen

Erfurt (phpFK) Draußen strahlt die Sonne – und innen herrscht eher schummriges Licht, so dass man ohne zusätzliche Beleuchtung selbst tagsüber nicht wirklich gut sehen kann. Räume unter Flachdächern wirken bisweilen dunkel und ungemütlich, wenn die seitlichen Fensterflächen zu klein dimensioniert sind oder einzelne Räume wie beispielsweise das Bad über gar keine Fensteröffnung verfügen. Doch das lässt sich ändern – mit speziellen Flachdach-Fenstern für den Bungalow oder das Obergeschoss, die sich auch nachträglich noch montieren lassen.

Klare Sicht

Mehr Tageslicht und damit mehr Wohnkomfort halten auf diese Weise Einzug in die eigenen vier Wände. Dabei haben heutige Flachdach-Fenster mit den sogenannten Lichtkuppeln, die viele Bungalow-Besitzer noch kennen, nicht mehr viel zu tun. Eventuelle Nachteile der Kuppeln wie eine zu starke Hitzeentwicklung im Sommer und mangelnde Wärmedämmung im Winter oder störende Regengeräusche und mangelnder Bedienkomfort gehören längst der Vergangenheit an. Waren die Fenster früher aus Sorge vor übermäßiger Sonneneinstrahlung mit einer milchig trüben Kuppel ausgestattet, können sich Eigentümer heute für klare Ausführungen entscheiden, beispielsweise die speziell für Wohnräume entwickelten Velux Flachdach-Fenster.

Bequeme Bedienung

Diese Fenster lassen sich zudem mit einer solarbetriebenen Hitzeschutz-Markise ausstatten, die Sonnenstrahlen bei Bedarf bereits vor der Scheibe stoppt und dadurch den Wärmeeinfall deutlich reduziert. Die Lautstärke prasselnder Regentropfen wird durch die Konstruktion aus einer witterungsbeständigen Acrylkuppel und waagerecht integrierter Isolierglasscheibe deutlich vermindert. Zudem verhindern die durch diesen Aufbau sehr guten Dämmeigenschaften unnötige Energieverluste. Bei der zu öffnenden Variante kann auf Wunsch jederzeit frische Luft in den Raum strömen. Besonders bequem ist das Öffnen und Schließen dank einer Funksteuerung. Ein Regensensor sorgt dafür, dass sich das Fenster bei Niederschlägen automatisch schließt.

Autowerkstatt online

Erfurt (phpFK) Ältere Dieselmotoren erfüllen oft noch nicht die aktuell geltenden Umweltnormen Euro vier für Pkw oder Euro vier für Nutzfahrzeuge. Um diese Fahrzeuge umweltfreundlicher zu machen, stellt die Bundesregierung 2015 wieder Fördergelder in Höhe von rund 30 Millionen Euro für die Nachrüstung mit Dieselpartikelfiltern zur Verfügung. Bei einer Fördersumme von 260 Euro je Nachrüstung lassen sich damit rund 115.000 Fahrzeuge bis Euro drei so ausrüsten, dass sie künftig auch die in vielen Innenstädten geltenden Umweltzonen uneingeschränkt befahren dürfen. “Fahrzeuge mit Partikelfilter sind nicht nur umweltfreundlicher, sie lassen sich auch besser wieder verkaufen”, meint Martin Blömer, Finanzexperte von der R-G-Z RatGeberZentrale GmbH.

Erneute Aufstockung des Fördertopfs nach guter Resonanz in den Vorjahren

Rund 2,6 Millionen Pkw und Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen kommen nach Schätzungen des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) für die Nachrüstung infrage. Daher ist erneut mit einer starken Nachfrage zu rechnen, und man sollte mit dem Förderantrag nicht zu lange warten. Aufgrund der guten Resonanz auf die Förderungen in den Jahren 2012 und 2013 hatte sich der Verband für eine erneute Aufstockung des Fördertopfs stark gemacht.

Einbau in jeder Werkstatt mit AU-Berechtigung

Der Einbau eines Partikelfilters kann in allen Werkstätten erfolgen, die die Berechtigung zur Durchführung von Abgasuntersuchungen (AU) besitzen. Die Werkstätten können überprüfen, ob entsprechende Filter für das Fahrzeug verfügbar sind. Sie führen den Einbau durch und bestätigen die Umrüstung mit einer Abnahmebescheinigung. Die Nachrüstkosten inklusive Einbau liegen zwischen zirka 650 und 1500 Euro.

Kfz-Versicherung online

Erfurt (phpFK) Bei der Wahl ihrer Kfz-Versicherung können Autofahrer viel Geld sparen. Deshalb lohnt es sich immer, die Angebote verschiedener Unternehmen zu vergleichen: Nicht nur beim Preis, sondern auch bei den Leistungen gibt es erhebliche Unterschiede.

Gut fährt man etwa mit einer maßgeschneiderten Autoversicherung, bei der man nur für die Leistungen zahlt, die man auch benötigt. “Denn warum sollte man etwa für den Zweitwagen, der fast ausschließlich für Fahrten ins Büro und in den Kindergarten genutzt wird, eine sogenannte Mallorca-Police bezahlen?”, fragt Frank Schneider von der R-G-Z RatGeberZentrale GmbH. Diese oft standardmäßig integrierten Versicherungsbestandteile würden den Preis der Prämie in die Höhe treiben. Versicherer wie die Volkswagen Autoversicherung AG beispielsweise haben deshalb bedarfsgerechte Angebote entwickelt.

Kasko nach Maß

“Der Vorteil der ‘AutoVersicherung’ ist ihr modularer Aufbau: Autofahrer bekommen eine sehr preiswerte Basisabsicherung und können dann Bausteine dazu buchen, die für sie sinnvoll sind”, erklärt Stefan Voges-Staude, Sprecher der Volkswagen Financial Services AG. Immer enthalten sind die Elemente Haftpflicht und Kasko (Teil- oder Vollkasko) mit optionalem Rabattschutz. Mit den drei Modulen “KaskoTierschaden”, “KaskoMobil” und “KaskoWert” kann man sich zusätzlich gezielt gegen individuelle Risiken absichern. Wer viel und auch mit dem Mietwagen im Ausland unterwegs ist, wählt beispielsweise “KaskoMobil”. Das Modul “KaskoWert” ist für Besitzer neuer, vollkaskoversicherter und finanzierter Fahrzeuge sinnvoll, da es die Risiken eines Totalschadens beziehungsweise Diebstahls absichert. Und für Autofahrer, die sich gegen die Kosten von Tierschäden wie zum Beispiel Marderbissen am Fahrzeug schützen möchten, kann das Modul “KaskoTierschaden” sinnvoll sein.

Rundum-Service im Autohaus

Im Volkswagen Autohaus finden Kunden einen umfassenden Service in den Bereichen Finanzdienstleistungen – Finanzierung, Leasing, Versicherung – und Werkstattleistungen. So kann auch die “AutoVersicherung” einfach und komfortabel direkt beim Autohändler vor Ort abgeschlossen werden – unabhängig, ob das Fahrzeug bar bezahlt oder finanziert wird. Im Schadenfall ist dann der Autoverkäufer persönlicher Ansprechpartner sowohl für die Reparatur mit Originalersatzteilen in der Markenwerkstatt als auch für die Schadenregulierung mit der Versicherung. Durch den Service aus einer Hand bleibt der Aufwand für den Geschädigten klein.