Das neue Doom

Das neue Doom

Doom ist ein weltberühmter Ego-Shooter von der Firma Id Software
entwickelt und wird am 13. Mai 2016 unter dem Namen „DOOM“ und „Doom 4“ veröffentlicht. Die Software ist nutz- und spielbar auf allen Windows-Systemen, auf der PlayStation 4 und auf der XBox One. Worum gehtn es in diesem heissen Spiel, das in wenigen Tagen Millionen von Fans finden wird? Der Spieler reist auf den Mars und erobert ihn. Gegen Dämonen, gegen Feinde und gegen die Natur. Doom ist bereits ein weltbekanntes Spiel von dem es schon mehrere Vorgängerversionen gibt.

Was macht seinen Spielmechanismus so genial und so erfolgreich, und hebt das Spiel über alle anderen Kampfspiele hinaus? Die Spieler, also im Einzelkampf der User selbst, wird nicht automatisch stark und automatisch regeneriert wie bei den anderen Spielen. Bei den
schlechteren Spielen schnekt die Software den Spielern immer wieder
Lebensenergie und Proviant. Das ist relativ unrealistisch. Deswegen
funktioniert der Mechanismus von Doom viel besser und macht mehr Spass.

Denn bei den schlechten Spielen wird der Spieler mit Belohnung geködert. Dagegen setzt die Firma id Software auf Überraschungen und Pointen. So hat das neue Doom von 2016 selbstverständlich die Qualitäten von seinen Vorgängern, aber in dem neuen Doom 4 gibt es nun auch ein Hinrichtungssystem. Die so genannten Glory Kills erleichtern die Arbeit mit geschwächten Monstern. Denn wenn Sie gern Ego-Shooter spielen, dann wissen Sie, dass die Kampferöffnung immer der Höhepunkt ist. Aber wenn ein Kampf fast entschieden ist, dann kann es sich kaugummimässig ziehen.

Deswegen haben die Erfinder bei Id Software die Glory Kills
implementiert. Als geistige Herausforderung hat das neue Doom ein
Runensystem entwickelt, das die grauen Zellen der User kitzeln wird. Und wie zu erwarten ist, bringen die geknackten Runen auch mehr Power für die weiteren Kämpfe. Das neue Doom kennt 6 Modi für den Mehrspieler-Modus. Ausserdem werden im Juni und auch danach von der Firma Id Software weitere Level und Erweiterungen hochgeladen werden ins Internet. Besonders reizvoll bei Mehrspieler-Modus ist das Tool, den Gegnern die Seele zu stehlen, und dessen Kraft und Waffen damit zu benutzen.

Die Kritiker sind von dem neuen Spiel begeistert. Wohl auch weil Doom 4 seit 2008 angekündigt ist und entwickelt wurde. 8 Jahre
harte Arbeit haben sich gelohnt, denn die Beta-Version im April hat
begeisterten Zuspruch bei den Testspielern bekommen. Damit Sie eine
Vorstellung haben, wie aufwendig Id Software die Vermarktung betreibt: allein 60.000 Menschen, auch User, haben an der Gestaltung vom Cover mitgearbeitet.

Über den Autor

Administrator administrator