PHP: Kurzschreibweisen

PHP: Kurzschreibweisen

PHP Kurzschreibweisen: Falls Sie eine Homepage bauen wollen, die interaktiv mit Besuchern
kommuniziert und eine gängige und kostenlose Programmiersprache nutzen sollen, dann wählen Sie PHP. Die Skriptsprache ist inzwischen auf so gut wie jeder Homepage zu finden. Und jede Programmiersprache, die seit 1980 entwickelt Worten ist, nutze jede Menge Shortcuts oder auch
Kurzschreibweisen. Und so ist die Nutzung auch sehr umstritten. Ich habe gerade mal Homepages durchsucht, die Manuals anbieten oder Semiare in PHP, zum Beispiel Unis, dann kann ich das einfache Fazit ziehen:

Die Profis nutzen Kurzschreibweisen also wenn es drei Zeichen kürzer geht,dann wird der Ausdruck geschrieben. Und die Amateure, die auch Homepages in ihrer Schreibweise erstellen, nutzen lieber den ausführlichen Ausdruck. Hier ein paar Verkürzungen in der Programmiersprache PHP, damit der Neuling beim Programmieren einen Einblick bekommen kann, was hier programmiert wird. Hier das bekannteste Beispiel aus der PHP Welt zur Abkürzungsproblematik:

$iiii += 1; und rechnet das dasselbe wenn auch auf anderem Weg wie das
übliche : $iiii = $iiii + 1; Das heisst, die Variable wird um eins erhöht.
$iiii *= 2; ist dann $iiiii = $iiii * 2;
$strings .= „i“; geht auch mit Zeichen: $strings = $strings . „i“;

Und Sie sehen die Gefahr. Ist Code so nach einem Jahr noch lesbar in der Abkürzung. Natürlich nutzen die Profis auch die Abkürzungen, weil alle Kollegen sie nutzen. Und oft sind die Kurzschreibweisen in der Ausführung auch schneller. Ich würde trotzdem die ausführliche

Codebeschreibung vorziehen:

Auch so, auf den ersten Blick ungewöhnlich, lassen sich Variablen
definieren. Und das ist sogar übersichtlicher als im Normalen Code:

$var = isset($_GET[‚var‘]) ? $_GET[‚var‘] : ‚default value‘;

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten für Abkürzungen in der Schreibweise oder Codeerstellungssparmassnahmen. Aber achten Sie darauf, in der Praxis ist Übersicht wichtiger als ein paar Sekunden Geschwindigkeit im Code.

Oder wie lang brauchen Sie, um jenen Code zu verstehen:

$zahli = 15;
$zustand = ($zahli > 3) ? ‚gross‘ : ‚klein‘;

Und wenn wir das klassisch schreiben, dann sehe das so aus:

if ($zahli > 3)
{
$zustand = ‚gross‘;
}
else
{
$zustand = ‚klein‘;
}

Und hier ist eindeutig zu. Die klassische und ungekürzte Codebeschreibung ist lesbarer.

Und hier ein Beispiel aus der Praxis von Schreibfaulen, funktioniert,
ist aber unsicher und kurz:

.

Und zum Abschluss noch ein ganz anderes Beispiel, damit Sie sehen, Sie
werden überall auch in PHP Kurzschreibweisen angeboten bekommen. So ist:

Und das entspricht der ausführlichen Schreibweise von : $e = $e % 3;

Über den Autor

Administrator administrator