PHP: Vergleichsoperatoren

PHP: Vergleichsoperatoren

PHP: Vergleichsoperatoren: PHP ist eine Skriptsprache, mit der Sie wunderbar und einfach
interaktive Homepages erstellen können. Und weltweit ist PHP bekannt und im Einsatz, Sie werden überall Unterstützung und auch hilfreiche Tools für Ihre Homepage finden. Jede Programmiersprache auch PHP besteht aus zwei Teilen. Sie können dem Computer einen Befehl geben zum Beispiel Addiere oder Sie können dem Computer den Befehl geben „Vergleiche“ wie
zum Beispiel ist es 17 Uhr? Das heisst, alle Software, die Sie nutzen oder schreiben kennt nur zwei Möglichkeiten: Befehl,tu etwas. Vergleiche und liefere ein Ergebnis in boolescher Form.

In Boolscher Form heisst auf Programmiererdeutsch: Das Ergebnis ist richtig oder falsch. Und weil wir hier einen Vergleich durchführen in einer Programmiersprache heisst das: Liefert der Vergleich den Befehl false, dann wird abgebrochen, ist der Wert aber true, dann wird
weitergerechnet. Und es gibt nur die zwei Werte in der Booleschen Mathematik: true und false.
Und in einem Beispiel sieht das so aus: Wenn die Zahl der Kuchenstücke durch 12 teilbar ist, dann bekommt jedes Kind ein Stück Kuchen. Und wenn die Software bemerkt, es sind nur noch 11 Stück Kuchen da, dann wird der Befehl Kuchen verteilen nicht durchgeführt. Und Sie erkennen,
eine Programmierstunde ist nichts anderes als ein Interview. Sie lesen zum Beispiel ein:

Wie viele Bücher wollen Sie kaufen? Und der Kunde gibt dann 2 ein. Die Software schreibt dann im Code: Wenn der Kunde die Zahl 2 in das Bestellformular eingibt (dann ist der
Wert true und es wird ausgeführt), dann liefere ihm zwei Bücher. Folgende wichtigere Vergleichsoperationen gibt es in PHP, denn es gibt weitaus mehr und Sie können selbst auch Vergleichsoperationen definieren:

Aus vielen Programmiersprachen kennen Sie vielleicht den Vergleich, ist die Variable a auch exakt 5?= Wenn der Wert von A dem Wert von B oder in PHP schreiben Sie dann $A
entspricht, dann ist der Boolesche Wert true. Sie wundern sich, warum das so kompliziert sich liest. Denn in der Programmiersprache ist es anders als in der Umgangsprache.
Denn hier gibt es:

$A == $B, das ist true, wenn Variablen gleich sind.
Aber
$a === $b ist völlig anders.

Hier wird nur der Wert true zurückgegeben, wenn die die Variablen identisch sind. Und „identisch“ ist nicht dasselbe wie „gleich“.

So werden Sie auch mehrere Befehle finden, wenn Sie Ungleichsoperatoren untersuchen. Es gibt zum Beispiel den Operator Sie können so zwei Variablen vergleichen :“$A != $B“ oder so „$A <> $B“.

Über den Autor

Administrator administrator