Anonymous: Robin Hood im Internet

Anonymous: Robin Hood im Internet

Erfurt (phpFK) Viel zu oft liest und hört man etwas von den sogenannten Hackern namens Anonymous. Einst eine kleine Gruppe mit wenigen Anhängern, die heute schon Millionen Befürworter findet. Sie werden als Robin Hood des Internets bezeichnet, weil sie fatale Fakten öffentlich posten, um so die Welt zum umdenken zu bewegen.

Ein Hauch von Anarchie scheint in der Luft zu liegen, denn das ganze Vorhaben der Anonymus kann nicht ganz eingeordnet werden. Auf der einen Seite hacken sie den Kreditkartenanbieter Mastercard und richten hohe Schäden an, auf der anderen Seite veröffentlichen sie geheime Daten und dann sind sie gegen den Kapitalismus.

Anonymous wird zurecht als Robin Hood im Web bezeichnet, aber der eigentliche Sinn und das Ziel dahinter, dürfen infrage gestellt werden. Denn es geht den „Hackern“ weniger darum, dass andere Menschen die Augen öffnen und dazulernen als um den eigenen Ruhm, die Genugtuung und den Erfolg.

Doch die Anhänger freuen sich über viele Hackangriffe auf Prominente, über die Veröffentlichung von Daten und Fakten. Deswegen erfreuen sich die selbst ernannten Hackerfreunde über einen riesigen Zuspruch im World Wide Web.

Wer wirklich dahinter steckt, kann bis heute nicht herausgefunden werden. Sowohl Frauen als auch Männer werden vermutet. Darüber hinaus sind augenscheinlich alle Alters- und Arbeitsgruppen vorzufinden.

Regelmäßig treten sie in Erscheinung, aber bisher kam ihnen niemand auf die Schliche. Die Suche wird weitergehen und irgendwann wird womöglich auch das letzte Internetstündlein für den Robin Hood des Internets schlagen.

Fazit:

Tatsache ist, dass das agieren von Anonymous strafrechtliche Relevanz hat, und in keinen Falle als Vorbild, oder zum nachahmen empfohlen ist. Dieses gilt auch im Sinne der ‚guten Taten‘ von Anonymous.

Denn jeder der sich nach deutschen Recht mit dem 15. Abschnitt – Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs (§§ 201 – 210) strafbar gemacht hat, muss sich vor Gericht verantworten, sofern er erwischt wird.

Über den Autor

Administrator administrator