PHP: Verkettungsoperator

PHP ist eine Skriptsprache, mit der Sie interaktive Homepages erstellen können. So ist im Prinzip so gut wie alles, was heute im Internet flackert oder Cookies setzt oder Mails versendet mit der Programmiersprache PHP erstellt worden. Und weil auch Sie hier einen
Text lesen, ist der wichtigste Baustein in der Programmierwelt von PHP oder von den Homepages die Textverarbeitung oder die Stringmanipulation oder einfach gesagt: Wie lassen ich meinen Rechner sprechen und verstehen. Dazu liest ein Programm Zeichen oder Texte ein oder das
Programm erstellt selbst Zeichenketten.

Im Prinip können Sie alles mit Texten machen, was Sie in Ihrer Phantasie sich vorstellen können. Und falls Sie mal eine Prozedur suchen, die Ihre Texte speziell ändert, dann
können Sie sich auch selbst so ein Tool schreiben. Die einfachste Rechenoperation im Zeichenbereich ist die Verbindung zweier Zeichenketten.

So kann man aus Hans Meier auch HansMeier machen. Oder aus der „der Gewinner ist“
„Klaus“ kann PHP ganz einfach zaubern: „der Gewinner ist Klaus“. Und das geht folgendermassen in PHP:

PHP kann aber noch mehr, ausser Buchstaben zu Wörtern verbinden mit der Funktion „.“. Sie können auch Variablen oder Zahlen mit Zeichen verketten. Der erfahrene Programmierer wird hier ein wenig stutzen. Denn diese Zeichenmanipulation kann grosse Fehler und Probleme aufwerfen. Weil PHP so gut wie gar nicht Typen vergleicht, können so viele Flüchtigkeitsfehler entstehen. Und gerade bei den Zeichenkettenmanipulationen wird mal schnell aus „O“ mal „0“. Haben Sie es gesehen? Aus Oho wird die Null, wenn Sie beim Programmieren nicht aufpassen. Deswegen sollten Sie auch den Typ einer Variable mit in den
Namen der Variable mit hineinziehen.

Hilfreich ist deswegen auch immer beim Programmieren, sich Zwischenergebnisse sich anzeigen zu lassen, um schnell Fehler zu finden.

Mit den Befehlen:

Mit dem Befehl „echo“ geben Sie das Ergebnis von Ihrem Programm am Bildschirm aus. PHP wird aus „Haus“ und „tier“ nun „Haustier“ machen und das Wort am Monitor anzeigen.

Jetzt werden Sie sagen, so ein langweiliges Zeug werde ich doch nie im Internet finden. Das ist richtig, denn PHP kann alle Befehle, auch die Stringoperationen, ineinander verschachtel und so wird so ein Programm schon ein wenig peppiger:

Und wenn Sie das ausbauen können Sie schon ein eingelesenes Formular zum Beispiel auf einem Button ausgeben.

Kommentare sind geschlossen