Was brauche ich für PHP?

Sie wollen aus einer statischen Homepage mit Bildern und Texten ein dynamisches Internetportal erstellen. Was benötigen dazu? Nur die Programmiersprache PHP. PHP ist eine Abkürzung für den Begriff Hypertext Preprocessor, oder Personal Homepage Tools und ist seit 20 jahren im Internet verbreitet. PHP ist eine Skriptsprache, kann fast alle Dialoge
im Internet managen. Skriptsprache bedeutet, der Übersetzer interpretiert Ihren Code, das heisst PHP wird nicht compiliert. Und deswegen brauchen Sie auch so gut wie gar nichts, wenn Sie mit PHP beginnen wollen zu arbeiten. Es genügt ein einfacher Texteditor wie Edit
unter Windows oder DOS oder Gedit unter Linux. Natürlich können Sie auch Ihr Office oder sonst eine Textverarbeitung nutzen.

Wenn Sie es ein wenig luxuriös mögen, dann laden Sie sich eine Programmierumgebung
herunter. Dann werden Ihnen beim Programmieren Fehler angezeigt oder auch Keywords werden Ihnen angezeigt. Solche Programme werden PHP Editoren genannt und sie sind im Internet kostenlos zu beziehen. Natürlich gibt es auch kostenpflichtige PHP Editoren. Was können Sie?
Sie haben zum Beispiel Bibliotheken integriert. Wenn Sie bestimmte Standardeingaben programmieren wollen wie zum Beispiel ein Anmeldeformularb für ein EBOOK Abo, dannn können Sie solche Tools schon fertig herunterladen und einbauen ohne eine Zeile tippen zu müssen.

Ausserdem hilft Ihnen ein PHP Editor, den Überblick zu behalten, wenn sie zum Beispiel einen Code erzeugen, der aus 5000 Zeilen besteht. Denn so ein Editor kann auch Prozeduren und Unterprogramme bequem verwalten. Und dann brauchen wir noch Webspace, weil unser Code soll ja auch im Internet zu sehen sein. Es ist kein Problem, für ein paar Euro oder auch kostenlos gegen Werbung sich Webspace anzumieten. Und dann kann man dann einfach experimentieren. Code erstellen mit dem Editor und mit einem FTP Programm hochladen. Was ist ein FTP Programm? Das File Transfer Protocol Programm sorgt dafür, dass Ihre Daten von Ihrem Rechner auf den Server
der Homepage hochgeladen werden können.

So ein FTP Programm ist für alle Betriebssysteme leicht im Internet zu beziehen. Und das ist schon alles. Mehr brauchen Sie nicht, wenn Sie Ihre Homepages mit PHP interaktiv gestalten wollen: Einen Editor und ein FTP Programm. Und der Rest wird vom Server geleistet. Sie schreiben den Code in Ihren Editor, binden ihn eine in den Code Ihrer Homepage mit einem HTML Editor. Und dann laden Sie die Seite hoch mit dem FTP Programm auf dem Server. Wenn
nun ein Besucher Ihre Seite aufruft, dann wird das FTP Programm auf dem Server ausgeführt und die Daten gelangen direkt zum Besucher.

Kommentare sind geschlossen