PC-Sicherheit: Windows XP immer noch im Umlauf

Erfurt (phpFK) Obwohl Microsoft für das Betriebssystem Windows XP keinen Support mehr leistet, nutzen etliche Anwender ein halbes Jahr nach dem offiziellen Support-Ende immer noch Windows XP. Dabei ist ja wohl klar, dass die Computer eine Gefahr für sich selbst und andere im World Wide Web darstellen. Die Anwender welche nach dem offiziellen Support-Ende noch Windows XP nutzen, handeln somit grob fahrlässig!

Laut Statcounter nutzen immer noch knapp 7 Prozent das ausgemusterte Betriebssystem Windows XP, das berichtet heise.de und die DPA. Dabei ist zu berücksichtigen, dass unter diesen sieben Prozent mehr Unternehmen als Privatanwender vorhanden sind.

Unabhängig vom Kostenfaktor der Administration von Betriebssystemen und dessen Umstellung auf neue, oder andere Betriebssysteme: Linux mit den Distributionen OpenSuse, Debian, Knoppix, Unbuntu und viele weitere kostenlose Linux-Distributionen bieten für Privatanwender und Unternehmen die perfekte Alternative zum Windows an. Auch die Umstellung ist relativ einfach und läuft hauptsächlich per bekannten Windows-Desktop ab, Shell-Kenntnisse sind hier nicht von Notwendigkeit.

Kommentare sind geschlossen