PHP Tutorial (5): PHP Datentypen

Hier und heute geht’s nun um bestimmte Datentypen in PHP. Folgende Datentypen sind in PHP anwendbar:

String, Integer, Dezimalzahlen, Boolean, Array, Object, NULL.

PHP Strings

Ein String ist eine Folge von Zeichen, wie „Hallo Welt!“.

Als String kann jeder Text in Anführungszeichen gesetzt werden. Sie können einfache oder doppelte Anführungszeichen verwenden, folgend sehen Sie ein Beispiel:

<?php
$a = "Hallo Welt!";
echo $a;
echo "<br>";
$a = 'Hallo Welt!';
echo $a;
?>

PHP Integer

Eine ganze Zahl ist eine Zahl ohne Dezimalstellen.

Regeln für ganze Zahlen:

Eine ganze Zahl muß mindestens eine Ziffer aufweisen (0-9)
Eine ganze Zahl darf kein Komma oder Leerzeichen enthalten
Eine ganze Zahl darf kein Komma haben
Eine ganze Zahl kann entweder positiv oder negativ sein,
Ganzzahlen können in drei Formaten angegeben werden:

dezimal (10-basiert), hexadezimal (16-basiert – mit 0x vorangestellt) oder oktale (8-basiert – mit dem Präfix 0)

Im folgenden Beispiel werden verschiedene Zahlen gezeigt. Die Funktion PHP var_dump () gibt den Datentyp und den Wert der Variablen wieder:

<?php
$a = 7663;
var_dump($a);
echo „<br>“;
$a = -1277; // negative Zahl
var_dump($a);
echo „<br>“;
$a = 0x8C; // hexadezimal Zahl
var_dump($a);
echo „<br>“;
$a = 047; // octal Zahl
var_dump($a);
?>

PHP Dezimalzahlen

Eine Dezimalzahlen ist eine Zahl mit einem Komma oder eine Zahl in exponentieller Form.

Im folgenden Beispiel werden verschiedene Zahlen angezeigt. Die Funktion PHP var_dump () gibt den Datentyp und den Wert der Variablen an.

<?php
$a = 12.589;
var_dump($a);
echo „<br>“;
$a = 2.4e3;
var_dump($a);
echo „<br>“;
$a = 8E-5;
var_dump($a);
?>

PHP Boolesche Werte

Boolesche Werte können entweder WAHR oder FALSCH sein.

$ a = true;
$ b = false;

Boolesche Werte werden oft in bedingten Tests verwendet. Sie werden in einem späteren Abschnitt dieses Tutorials, dann mehr über die Boolesche Werte erfahren.

PHP Arrays

Ein Array speichert mehrere Werte in einer einzigen Variablen.

Im folgenden Beispiel erstellen wir ein Array, und verwenden es dann mit der PHP-Funktion var_dump (), um den Datentyp und den Wert des Array zu speichern:

Schauen Sie sich folgendes Beispiel an:

<? php
$ Autos = array („Elefanten“, „Löwen“, „Zebra“);
var_dump ($ Tiere);
?>

PHP-Objekte Ein Objekt ist ein Datentyp, der Daten und Informationen, wie im folgenden Beispiel, dann diese Daten verarbeitet und speichert.In PHP muss ein Objekt explizit deklariert werden.Zuerst müssen wir eine Klasse von einen Objekt definieren. Dazu verwenden wir die Klasse Motorrad. Eine Klasse ist eine Struktur, die Eigenschaften und Methoden enthalten kann.Wir definieren dann den Datentyp in der Objektklasse, und dann verwenden wir den Datentyp in Instanzen dieser Klasse:

<?php
class Motorrad
{
var $Farbe;
function Motorrad($Farbe="schwarz") {
$this->Farbe = $Farbe;
}
function welche_farbe() {
return $this->farbe;
}
}
?>

* Ein’s vor weg, diese Einleitung soll keine Einleitung für die OOP sein, OOP wird in einem extra OOP-Tutorial erklärt, hier geht es nur ganz simpel und die Definition  eines Objektes.

PHP Wert NULL

Der spezielle NULL-Wert gibt an, dass eine Variable dann keinen Wert hat. NULL ist der einzige mögliche Wert vom Datentyp NULL. Und NULL ist immer NULL, soweit alles klar? 😉

Der NULL-Wert gibt an, ob eine Variable leer ist oder nicht. Auch sinnvoll, zwischen den leeren Strings und NULL-Werte von Datenbanken zu unterscheiden.

Schauen Sie sich folgendes Beispiel an:

<? php
$ a = „Hallo Welt!“;
$ a = null;
var_dump ($ a);
?>

 

Kommentare sind geschlossen